Die Halterungen der Küchenfront sind abgebrochen

Nach Jahren der Nutzung, Lade auf - Lade zu, ach ja und Kinder, die gelegentlich darauf herum klettern, hat die Küchenfront irgendwann einfach am Boden gelegen. Bei näherer Betrachtung war zu sehen, dass die gusseisernen Teile der Halterung einfach abgebrochen waren.

Gebrochenes Teil der Küchenfront an der Front Gebrochenes Teil der Küchenfront an der
Leiste

Es gibt natürlich mehrere Möglichkeiten, um die Lade zu reparieren. Um ehrlich zu sein, ich habe mich gar nicht darum gekümmert, ob ich die abgebrochenen Teile wiederbeschaffen könnte, da ich alles im Haus hatte, was zur Reparatur notwendig war.

Reparatur mit dem Uniflex

Die Reparatur war in wenigen Schritten erledigt und auch nicht besonders schwer.

Vorbereitung

Die Front ab zu nehmen war nicht mehr nötig, das hatte sich, wie beschrieben, bereits von selbst erledigt. Die Lade habe ich einfach mit einem leichten Druck nach oben aus den Schienen gehoben. Die Dichtung zwischen Bodenplatte und Front habe ich dann vollständig entfernt.

Fräsung

Mit der Flachdübelfräse wurden, wie in diesem Video erklärt, zwei Fräsnuten in die Bodenplatte gefräst. Dabei schloss die Distanzplatte mit der Bodenplatte vorne ab.

VORSICHT, die Platte hatte bei mir nur 10mm Stärke, weswegen die Flachdübelfräse quasi durch gefräst hat. Es empfiehlt sich, darunter ein Holzbrett zu legen, welches später nicht mehr benötigt wird.
Fräsnut in der
Bodenplatte

Die Mitte der Fräsnuten habe ich mittels Bleistift einfach auf die Front übertragen, damit sich diese an der selben Stelle befanden.

Fräsung in die Front: Da die Front unten nicht bündig abschloss, hielt ich die sie so an die Bodenplatte, wie sie später platziert werden sollte und zog eine Linie mit dem Bleistift, wobei ich diesen so hielt, dass sich die Linie ziemlich genau 2 mm über der Bodenplatte befand.

Der Grund dafür ist, dass die Fräsung als auch die Lamelle des Uniflex eine Stärke von 4mm hat und ich so die Markierungen an der Flachdübelfräse nutzen konnte um genau in die richtige Stelle zu fräsen.

Front und Bodenplatte verbinden

Die Dichtung setzte ich wieder ein und entfernte sie dort, wo der Uniflex seinen Platz finden würde.

Uniflex auf der Bodenplatte

Ich setzte den Uniflex an der Bodenplatte ein und schraubte ihn fest.

Die Front drückte ich dann gegen die Bodenplatte und schraubte die Uniflex dort ebenfalls fest.

Front an der Bodenplatte
befestigt

Nur noch die Abdeckung drauf.

Front an der Bodenplatte mit Abdeckung

Die Lade wurde wieder eingehängt. Gefühlt hält die jetzt besser als je zuvor.